Seite auswählen

STAY UP (Short Film 2019)

by Dominik Galleya & Clemens Niel

Leo ist ein verplanter, in den Neunzigern hängen gebliebener Skater, der langsam einsieht, dass seine Helden aussterben und sich der Lifestyle von früher jetzt in Form einer Depression revanchiert. Der einzige Lichtblick in seinem sonst sehr tristen, von Netflix, Joints und Nintendo-Spielen durchwachsenem Alltag ist sein Wunsch, eine kleine Familie inklusive gemeinsamer Wohnung zu haben.  Leo trifft sich bereits seit ein paar Wochen mit Klara, die ihn regel-mäßig auf Partys schleppt und zu sozialen Interaktionen zwingt. Leo hat es sich zum Ziel gesetzt, bald aus dieser Mittelmäßigkeit auszubrechen und seine Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Für Klara ist das ganze mehr ein Abenteuer aus dem sie jederzeit wieder aussteigen kann. Je näher sie sich kennenlernen, desto mehr wird ihnen bewusst, welche riesigen Unterschiede sich im Detail versteckt haben. Während seiner Suche nach einem gefestigten Leben trifft Leo auf alte Bekannte, die sowohl für Motivation als auch für Verwirrung sorgen und in seinem Nebenjob als Möbelpacker, sieht er wie seine Träume von fremden Menschen gelebt werden.